On March 1st, 2017, there will be a Lunch Symposium on Focused Ultrasound (FUS) at the European Congress of Radiology (ECR 2017)
organized by TRANS-FUSIMO (www.trans-fusimo.eu) and EUFUS (www.eufus.org).
The event deals with updates on clinical applications of MRgFUS, MRHiFU and reaearch for FUS in moving abdominal organs.

Program

 

Venue:

Austria Center Vienna

Level 2, Room Z

Bruno-Kreisky-Platz 1

1220 Vienna, Austria

 

Date and Time:

Wednesday, March 1st, 2017

12 pm – 1.30 pm

07.02.2017

Auf dem kürzlich in Dresden stattfindenden “Future Technologies” Science Match stellte Prof. Andreas Melzer die neuesten Themen des ICCAS und deren zukünftige Entwicklung vor.

An der Veranstaltung nahmen 100 Spitzen-Forscher der Technikwissenschaften aus dem Land Sachsen Teil, um in je 3 Minuten ihre neuesten Ergebnisse darzubieten.
 
 

27.01.2017

Mit einer Rückblende auf das ereignisreiche Jahr 2016 beim Statusseminar am 19. Januar startete das ICCAS in das neue Jahr.

ICCAS Direktor Prof. Andreas Melzer begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte die Highlights des vergangenen Jahres vor. Anschließend erläuterte Vizedirektor Prof. Thomas Neumuth die positive Entwicklung der Institutskennzahlen, insbesondere die der Mitarbeitereinstellungen und eingeworbenen Drittmittel. Den Seminargästen – vorrangig Mitglieder des Vorstandes, wissenschaftlichen und klinischen Beirats sowie Vertreter der Projektträger – wurden die erreichten Ziele des vergangenen Jahres sowie die weiteren Meilensteine für 2017 durch die einzelnen Gruppenleiter vorgestellt. Zum Abschluss der Vortragsreihe präsentierte PD Dr. Andreas Reske das kürzlich gestartete Projekt EMU, dessen Ziel die Entwicklung eines Beatmungssystems mit Elektroimpedanzbildgebung ist und das zum neuen ICCAS-Forschungsfeld „Life Support Systems“ gehört, wie auch das EU-weite Projekt EUMFH – European Union Medical Field Hospital, das am 1. Januar dieses Jahres seinen Lauf nahm.
Im praktischen Teil der Veranstaltung wurden Ergebnisse in ausgewählten Projekten, wie Infraroth-Thermographie-System, Digitales Patientenmodell, BIOPASS und Chirurgische Robotik vorgestellt. Am Ende tagte der Beirat, aus dessen Gutachten wertvolle Empfehlungen für die weitere Strategie des ICCAS hervorgingen.

Wir danken allen Gästen und Beteiligten für diesen sehr informativen Tag und freuen uns über die weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr.

Mehr über die Arbeit des ICCAS im Jahr 2016 finden Sie bitte im aktuellen ICCAS ANNUAL REPORT.

We are pleased to announce our first colloquium lecture in 2017. Prof. Rebecca Fahrig – Head of Innovation at Advanced Therapies at Siemens Healthineers – will speak about “Integrated multi-modality solutions for interventional and minimally invasive surgery procedures”.

CV
Prof. Rebecca Fahrig was appointed honorary professor at the Pattern Recognition Lab in December 2016. She is currently with Siemens Healthineers as Head of Innovation at Advanced Therapies.
Prior to that Rebecca Fahrig was full professor at the Department of Radiology at Stanford University. Prof. Fahrig received her PhD in medical biophysics at the University of Western Ontario and won numerous awards with her research focusing on imaging for guidance of minimally invasive procedures, multi-modality image guidance, and works on software and hardware that permit the use of a C-arm system for both fluoroscopy and CT imaging.

Abstract
Siemens Healthineers has created the business area “Advanced Therapies” in order to better support the customer needs with versatile solutions that offer the latest capabilities to deliver better, faster, and more effective care – during complex procedures just as in daily routine. It is our mission to offer best-in-class imaging based on single or integrated multi-modality solutions for superior treatment options in Cardiology, Interventional Radiology and minimal invasive Surgery.

Date: Wed., Jan. 25, 2017
Time: 2.30 pm – 4.00 pm
Venue: Leipzig University Hospital, Liebigstraße 20, Conference Room 0015/0016 (Glaskasten)

We look forward to welcoming all interested parties!