Anlässlich des Girls‘ Days am 27.04.2017 erhielten Gymnasialschülerinnen der 8.-10. Klassenstufe innerhalb der Universitätsmedizin eine Einführung in Anwendungsgebiete der Medizinischen Informatik. Die letzte Station dieses sehr informativen Tages begleiteten Wissenschaftlerinnen des ICCAS mit Forschung zum Anfassen. Die Schülerinnen konnten selbst einen Roboterarm steuern, an Zellen pipettieren sowie mithilfe einer Infrarotkamera die Wärmeunterschiede der Haut ausfindig machen. Besonders eindrucksvoll war die Vielfältigkeit der Anwendungen von Informatik beim Blick in den digitalen Forschungsoperationssaal.