Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Informatives Statusseminar präsentierte die ICCAS-Erfolge des Jahres 2016

Background and Position

Publication List

Mit einer Rückblende auf das ereignisreiche Jahr 2016 beim Statusseminar am 19. Januar startete das ICCAS in das neue Jahr.

ICCAS-Direktor Prof. Andreas Melzer begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte die Highlights des vergangenen Jahres vor. Anschließend erläuterte Vizedirektor Prof. Thomas Neumuth die positive Entwicklung der Institutskennzahlen, insbesondere die der Mitarbeitereinstellungen und eingeworbenen Drittmittel. Den Seminargästen – vorrangig Mitglieder des Vorstandes, wissenschaftlichen und klinischen Beirats sowie Vertreter der Projektträger – wurden die erreichten Ziele des vergangenen Jahres sowie die weiteren Meilensteine für 2017 durch die einzelnen Gruppenleiter vorgestellt. Zum Abschluss der Vortragsreihe präsentierte PD Dr. Andreas Reske das kürzlich gestartete Projekt EMU, dessen Ziel die Entwicklung eines Beatmungssystems mit Elektroimpedanzbildgebung ist und das zum neuen ICCAS-Forschungsfeld „Life Support Systems“ gehört, wie auch das EU-weite Projekt EUMFH – European Union Medical Field Hospital, das am 1. Januar dieses Jahres seinen Lauf nahm.

Im praktischen Teil der Veranstaltung wurden Ergebnisse in ausgewählten Projekten, wie Infraroth-Thermographie-System, Digitales Patientenmodell, BIOPASS und Chirurgische Robotik vorgestellt. Am Ende tagte der Beirat, aus dessen Gutachten wertvolle Empfehlungen für die weitere Strategie des ICCAS hervorgingen.

Wir danken allen Gästen und Beteiligten für diesen sehr informativen Tag und freuen uns über die weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr.

Mehr über die Arbeit des ICCAS im Jahr 2016 finden Sie bitte im aktuellen ICCAS ANNUAL REPORT

[nggallery id=40]

ZIK Logo
BMBF Logo