Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Thermo-Array-Sensormodul für medizinische Anwendungen

Forschungsgruppenleiter:
Prof. Dr.med.habil.
Gero Strauß

Ansprechpartnerin:
Dr. Claire Chalopin


Projektbeschreibung

Die Forschungsgruppe arbeitet an der Entwicklung einer Thermokamera, mit deren Hilfe die aktuelle Temperatur im eröffneten Operationsgebiet (Situs) automatisch überwacht werden kann. Weiterhin sollen die erfassten Temperaturen dem Chirurgen auf einem Monitor in Form einer „Thermokarte“ angezeigt werden. Sollte ein bestimmter Grenzwert überschritten werden, erfolgt sofort ein visuelles oder akustisches Signal bzw. das Instrument schaltet automatisch ab.

Kooperationsprojekt im Rahmen des Förderprogramms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM): Entwicklung eines miniaturisierten Temperatursensors mit dazugehörigem Mess- und Auswertungssystem für chirurgische Eingriffe.

Bisherige Forschungsergebnisse

  • Bereitstellung der Thermokamera für die Validierung
  • Konzeptentwurf eines präklinischen Testszenarios für die Evaluierung der Thermokamera
  • Technische Umsetzung des präklinischen Testszernarios

Ausblick

  • Automatische Überwachung der Frästemperaturen im Operationsgebiet
  • Thermokarte mit Informationen für den Chirurgen zur Anpassung der Frästechnik an erhöhte Temperaturen zur Vermeidung von Gewebsschäden
  • Selbstständiges Abschalten „intelligenter Instrumente“ bei zu hohen Temperaturen
ZIK Logo
BMBF Logo