Logo ICCAS Logo ICCAS
ISO - Certivication

headline-markerInteraktive Diskussion: Mit KI gegen Krebs

  • Datum: 07. Oktober 2019
  • Zeit : 19:00 - 20:30 Uhr
  • Ort : Universitätsklinikum Leipzig, Atrium Kinderklinik

Wie Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik die Medizin revolutionieren, darüber diskutieren Prof. Peter Dabrock, Prof. Florian Lordick und Vizedirektor Prof. Thomas Neumuth. Alle am Thema Interessierten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung mitzugestalten!


Die Diskussionsrunde findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Wissenschaftsjahres statt, das in diesem Jahr das Thema Künstliche Intelligenz (KI) in den Mittelpunkt kontroverser Ansichten stellt. Diskutieren Sie mit, um folgenden Fragen auf die Spur zu kommen:

  • Wie werden Künstliche Intelligenz und Robotik in der Medizin genutzt, um Diagnosen zu stellen und optimierte Therapien vorzuschlagen?
  • In welchen Bereichen kann Künstliche Intelligenz bereits jetzt Krankheiten besser diagnostizieren als Menschen?
  • Welche Fortschritte in Vorsorge, Diagnose und Therapie sind in Zukunft absehbar?
  • Welche ethischen Leitlinien brauchen wir, um einen ebenso innovativen wie verantwortungsvollen Einsatz von KI in der Medizin zu gewährleisten?
  • Prof. Peter Dabrock ist Professor für evangelische Theorie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. Prof. Florian Lordick leitet das Universitäre Krebszentrums Leipzig (UCCL) und ist Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik für Hämatologie und Zelltherapie, Internistische Onkologie und Hämostaseologie am Universitätsklinikum Leipzig.

    Moderiert wird die Veranstaltung von Monika Seynsche, Wissenschaftsjournalistin und Moderatorin unter anderem für das Deutschlandradio und den BBC World Service. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.


    Zur Projektseite Wissenschaft konrtovers


Zurück zu den Veranstaltungen