Logo ICCAS Logo ICCAS
ISO - Certivication
news-image-thumbnail

Die BMT 2020 - Tagungspräsidenten Andreas Melzer (l.) und Thomas Neumuth (r.)


headline-markerBMT 2020 war ein Erfolg

07.10.2020

Vom 29. September bis zum 1. Oktober veranstaltete das ICCAS gemeinsam mit der DGBMT die erste virtuelle Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (BMT 2020). Die Veranstaltung wurde vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eröffnet. Darüber hinaus würdigte der Sächsische Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow in einer Videobotschaft die erfolgreiche Arbeit des ICCAS und gratulierte zum 15-jährigen Bestehen.
Die Onlinekonferenz zählte 420 Teilnehmer_innen, wobei besonders die Teilnahme von Kliniker_innen hervorzuheben ist. Das „Leipziger Modell“ erhöhte den klinischen Input, indem zusätzlich Mediziner_innen die Sessions begleiteten und Vorträge aus der Praxis hielten. Künstliche Intelligenz (KI), Personalisierte Medizin und die Verordnung über Medizinprodukte (MDR) gehörten zu den Hauptthemen der Konferenz. Sie umfasste Themen aus dem zuvor abgesagten Active Assisted Living (AAL)-Kongress und aus der BMT YoungNet-Initiative. In einer gesonderten Session wurde auf das aktuelle Pandemie-Thema mit Bedeutung für die Biomedizintechnik-Branche eingegangen.
Aktuelle Forschungsarbeiten des ICCAS wurden in mehreren Sessions vorgestellt, die von den beiden Tagungspräsidenten Prof. Andreas Melzer und Prof. Thomas Neumuth geleitet wurden, wie bspw. „Medizinische Bildgebungsverfahren“ und „Robotik“ sowie „5G“ und „AI in der Medizin“ und „Model-basierte, personalisierte Medizin“. Insgesamt war das ICCAS während der Tagung mit insgesamt 14 Beiträgen vertreten.
Das ICCAS-Team bedankt sich bei allen Beitragenden für den erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung und für den bedeutenden wissenschaftlichen Austausch. Im kommenden Jahr lädt die Hannover Medical School zur 55. Jahrestagung nach Hannover ein, in der Hoffnung auf ein reales Wiedersehen.

Eröffnungsrede vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: Video
Grußwort vom Sächsischen Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow: Video

Zurück zu den News