Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig
news-image-thumbnail

Dr. Denecke mit Beitrag zu ethischen Aspekten der digitalen Medizinentwicklung auf der MIE 2015

10.06.2015

10.Juni.2015

Dr. Kerstin Denecke (DPM) referierte auf der diesjährigen Medical Informatics Europe (MIE 2015) in einem Panel der International Medical Informatics Association über „Ethische Aspekte der Patient-Arzt-Kommunikation auf Grundlage des Einsatzes neuer Technologien“. Deneckes Vortrag enthielt bewusst heikle Fragen, die im Zusammenhang mit der Veränderung des Verhältnisses zwischen Behandelndem und Behandelten durch stetig steigende Informationen auftauchen. Dies begünstigte eine rege Diskussion unter den anwesenden Medizinern, Informatikern und Technikern.

Die Nachwuchsforschungsgruppe Digitales Patienten- und Prozessmodell (DPM) um Gruppenleiterin Denecke entwickelt Informationssysteme, die ärztliche Therapieentscheidungen erleichtern sollen. Dass das zusätzlich aufbereitete Wissen Konsequenzen für das Zusammenspiel von Arzt und Patient haben wird, steht fest. Wie diese genau aussehen und wie damit umgegangen werden muss, versuchen die Wissenschaftler zu klären, bevor neue Methoden in der Praxis zur Anwendung kommen.

Abstract zum Vortrag:

Patient-doctor communication is strongly characterized by medical confidentiality, trust, and privacy. Data is expected to be safely stored in the patient record, inaccessible to others, and even protected by law. Does SM that finds its way into healthcare settings impacts this well established communication and interaction? The professional boundaries of interactions are less clear. Patients can access personal information from their treating physicians and vice versa. Will we be in future traced by our physicians online? Digitally tracking the personal behaviors of patients, such as determining whether they have indeed quit smoking or are maintaining a healthy diet, may threaten the trust needed for a strong patient-physician relationship and have an influence on their treatment of the patient. It is still an open question how to collect and secure the data generated by social-media tools when including them in a clinical and EHR environment.

ZIK Logo
BMBF Logo