Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Dr. Mathias Hofer hält Vortrag im Fraunhofer IIS

09.03.2016

09.03.2016

Dr. med. Mathias Hofer vom Universitätsklinikum Leipzig wird am 10.03.2016 gemeinsam mit der Diplominformatikerin Daniela Franz einen Vortrag zur Software-basierten Planung von Cochlea Implantationen mit dem CI-Wizard halten. Die Vorträge und eine Demo-Vorführung finden im Rahmen der Arbeitskreises (AK) Medizin & Technik des Fraunhofer IIS in Erlangen statt. Dr. Hofer, der aktiv in der Forschung des ICCAS sowie der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig mitwirkt, wird den medizinischen Hintergrund für Cochlea Implantationen darstellen, während Daniela Franz die technische Assistenz durch das neuartige OP Planungstool vorstellt.

Abstract zu den Vorträgen:
Ein Cochlea Implantat (CI) ist eine elektronische Hörprothese, die ins menschliche Innenohr (lat.: Cochlea) chirurgisch implantiert wird, um das Hörvermögen eines Patienten wiederherzustellen.
Da das chirurgische Feld Risikostrukturen enthält und durch eine beschränkte intraoperative Sicht geprägt ist, werden vor jedem Eingriff Computertomographie-Aufnahmen (CT) gemacht. Mit diesen Aufnahmen des Mittel- und Innenohrs planen die Chirurgen den operativen Zugang zur Anatomie des einzelnen Patienten zu planen. Zusätzlich kann der Chirurg mit den CI-Wizard mehrere anatomische Strukturen im Ohr segmentieren. Mit einfachen Anweisungen ergänzt der CI-Wizard die Schichtbilder des CT mit einem intuitiven Segmentierungsprozess, sowie mit dreidimensionalen Modellen der patientenspezifischen Anatomie.

Weitere Informationen zum AK und Anmeldungen

ZIK Logo
BMBF Logo