Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Erster Impuls für ICCAS-MPI-Kooperation

14.07.2015

14. Juli 2015

Vorerst für 3 Jahre steht ICCAS-Direktor Professor Andreas Melzer als Research Associate am Max-Planck-Institut (MPI) für Kognitions- und Neurowissenschaften die Tür für geplante Kooperationsarbeiten offen. Im Fokus der gemeinsamen Forschung liegt die Anwendung des Magnetresonanz-geführten fokussierten Ultraschalls (MRgFUS) auf die Neuromodulation und -stimulation. Professor Melzer, der seit 2009 die Entwicklung des Verfahrens MRgFUS vorantreibt, wird dabei mit der Forschungsabteilung Neurologie um MPI-Direktor Professor Arno Villringer zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist die verbesserte Diagnose und nichtinvasive Therapie von Hirnveränderungen nach Schlaganfall und funktioneller neurologischer Erkrankungen. Auf dem ICCAS-Symposium am 29. August 2015 in Leipzig wird Professor Villringer dazu einen Gastvortrag halten und das Projekt näher vorstellen.

ZIK Logo
BMBF Logo