Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

ICCAS-Projekt mit Innovationspreis-IT „Best of 2014“ ausgezeichnet

03.04.2014

Einmal im Jahr prämiert die Initiative Mittelstand herausragende IT-Lösungen, die einen hohen Nutzwert für kleine und mittelständische Unternehmen haben. In diesem Jahr konnte das am ICCAS entwickelte IT-System oncoflow die namhafte Jury aus über 100 Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten überzeugen und den Innovationspreis-IT „Best of 2014“ in der Kategorie Health-IT für sich verbuchen.

oncoflow ist ein Projekt der Forschungsgruppe Modellbasierte Automation und Integration (MAI), das in enger Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten des Universitätsklinikums Leipzig betrieben wird. Bereits seit einem Jahr unterstützt das neuartige Informationssystem die Behandlung von Patienten mit Tumoren im Kopf-Hals-Bereich. Es hat sich seither als große Hilfe bei der Verwaltung, Bereitstellung und Nutzung von Patienten- und Prozessdaten bewährt.

oncoflow schafft wichtige Kommunikationsschnittstellen zwischen verschiedenen klinischen Informationsquellen. Alle relevanten Daten zu einem Patienten werden an zentraler Stelle gespeichert und stehen in Form von neu strukturierten elektronischen Patientenakten zur Verfügung. Diese sind Grundlage für patientenbezogene Behandlungen und unterstützen die Therapieentscheidungen in den wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen. Zudem ermöglicht die Integration von oncoflow in den gesamten klinischen Arbeitsprozess die nahtlose Weiterverwendung bestehender Informationen, was zur Erleichterung der täglich anfallenden Verwaltungsaufgaben beiträgt.

Mit dem System oncoflow hat das ICCAS einen Meilenstein in Bezug auf individualisierte Diagnostik und Therapie sowie effizientere Arbeitsabläufe gesetzt. Nun gehört es zu den herausragenden IT-Produkten dieses Jahres im deutschsprachigen Raum.

oncoflow-logo BestOf_E-Health_2014_110px

Mehr über das Projekt oncoflow

ZIK Logo
BMBF Logo