Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig
news-image-thumbnail

MAGNA CUM LAUDE für Dr.-Ing. Mohamed Esmail Karar

08.02.2012

Mohamed Esmail Karar (DAAD-Stipendiat am ICCAS) verteidigte am 26.1.2012 seine Dissertation zum Thema „Development of a Surgical Assistance System for Guiding Transcatheter Aortic Valve Implantation“ erfolgreich mit dem Gesamtprädikat magna cum laude. Die Fakultät für Mathematik und Informatik verlieh ihm den akademischen Grad “Doktor-Ingenieur” (Dr.-Ing.). Mohamed Karar kam im Oktober 2007 als DAAD-Stipendiat fast ohne Deutschkenntnisse aus Ägypten nach Leipzig und stellte innerhalb kurzer Zeit seine Dissertation fertig und verteidigte sie erfolgreich. Thema seiner Arbeit ist ein neues fluoroskopiebasiertes Assistenzsystem für die Transkatheder-Aortenklappen-Implantation (TAKI), einer modernen minimal-invasiven Operationstechnik zur Behandlung der schweren Aortenklappen-Stenose. Damit steht dem Chirurgen in Zukunft ein hilfreiches Werkzeug zur präziseren Auswahl und Platzierung einer Aorthenklappen-Prothese zur Verfügung, das das Zielgebiet der Klappenimplantation automatisch schätzt und anzeigt. Dr.-Ing. Mohamed Karar wird als Dozent an die Menofia University – seine Heimatuniversität in Ägypten – zurückkehren. Wir gratulieren ihm herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen ihm alles Gute für seine weitere Arbeit!

ZIK Logo
BMBF Logo