Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig
news-image-thumbnail

Professor Andreas Melzer zum Direktor des ICCAS berufen

16.10.2014

Seit 1. September 2014 ist Prof. Dr. Andreas Melzer geschäftsführender Direktor des Innovation Center Computer Assisted Surgery. Er wurde auf die Professur für computergestützte Chirurgie berufen. Mit Professor Melzer gewinnt das ICCAS einen renommierten und erfahrenen Wissenschaftler in der Entwicklung von Medizintechnik und Robotik für die Bereiche Chirurgie, Radiologie und bildgesteuerte Verfahren.

Prof. Melzer studierte Zahnmedizin und Medizin in Mainz und Tübingen. Die Approbation als Zahnarzt erhielt er 1989, als Arzt 1993. Während seiner beruflichen Laufbahn im klinischen und wissenschaftlichen Bereich sammelte er weit reichende Erfahrungen in der Entwicklung medizinischer Technologien und chirurgischer Instrumente. Spezialgebiete des vielseitigen Forschers sind die interventionelle Radiologie und Magnetresonanztherapie, bildgestützte Robotertechnik sowie die Weiterentwicklung medizinischer Nitinol-Objekte. Mehr als 100 Patente und über 300 Publikationen fußen auf seinem Erfindergeist. Er ist Mitbegründer mehrerer Start-up Unternehmen aus dem Medizintechnikbereich und berät wichtige Firmen in dieser Branche. Zudem organisiert und leitet er internationale medizinische Konferenzen.
Prof. Melzer ist der Gründungsdirektor des Instituts für Medical Science and Technology (IMSaT) der Universitäten Dundee und St. Andrews, Schottland. Seit 2006 hat er dort den Lehrstuhl für Medizintechnik inne und leitet die Forschungsarbeiten zur MR-geführten Untersuchung und Therapie. Am ICCAS wird er sich mit dem Forschungsfeld Magnetresonanz-geführter fokussierter Ultraschall (MRgFUS) beschäftigen. Dabei handelt es sich um ein neues Verfahren, das beispielhaft die Verwirklichung einer computergestützten bildgesteuerten Diagnose und Therapie ermöglicht.

ZIK Logo
BMBF Logo