Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Steffen Oeltze Jafra ist neuer DPM – Nachwuchsgruppenleiter

04.08.2016

Oeltze-Jafra

04.08.2016

Seit Juli 2016 leitet Dr.-Ing. Steffen Oeltze-Jafra die Forschungsgruppe „Digitales Patienten- und Prozessmodell“. Der Ingenieur wechselte vom Institut für Simulation und Graphik der Universität Magdeburg ans ICCAS. Dort war er zuletzt am Lehrstuhl „Visualisierung“ tätig. Oeltze-Jafra beschäftigte sich mit Ansätzen zur Analyse und Darstellung komplexer Datensätze, wie z.B. aus CT, MRT oder US-Bildern, aber auch aus Nichtbilddaten. Sein Spezialgebiet ist die Kopplung von automatischer Analyse und interaktiver Visualisierung. Hier sammelte er bereits Erfahrungen auf den Gebieten klinische Medizin, Epidemiologie und Biologie.

Der neue Nachwuchsgruppenleiter ist am ICCAS kein unbeschriebenes Blatt. Er arbeitete bereits in einem Projekt zur Evaluation intraoperativer 3D-Ultraschall Perfusionsbildgebung mit ICCAS und UKL zusammen. Für Oeltze-Jafra waren die hervorragende Infrastruktur sowie die praxisnahe Forschung wesentliche Zugpferde des Neueinstiegs. Doch nicht zuletzt passt seine Expertise im Bereich Bildgebung ausgezeichnet zu den weiteren Forschungsschritten am Digitalen Patientenmodell. Die Darstellung der enormen Datensätze zu einem Patienten und dessen Krankheit bedeuten für ihn eine neue Herausforderung.

Oeltze-Jafra kann sich gut vorstellen, dass zukünftig krankheitsspezifische Modelle Ärzten die besten Therapieoptionen vorschlagen. Die Mediziner erhalten eine valide Unterstützung bei Therapieentscheidungen, die auf wissenschaftlich fundierten Daten basiert und die Patienten können ärztliche Entscheidungen besser nachvollziehen und werden intensiver in den Therapieprozess eingebunden.

Das ICCAS-Team heißt Herrn Oeltze-Jafra herzlich willkommen und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!
Mehr zur Person

ZIK Logo
BMBF Logo