Logo ICCAS
Logo Uni Leipzig

Dental Imaging

Detektion und Bewertung von kariösen Schmelzläsionen ohne Kavitation und des Verbundes Zahn-Restauration mit optischer Kohärenztomographie (OCT)

Projektbild

Projektinhalt

Oberstes Ziel einer zahnmedizinischen Behandlung ist die Mundgesundheit mit größtmöglicher Schonung der Zahnsubstanz. Dabei ist ein zeitgemäßes Kariesmanagement notwendig, das möglichst alle Maßnahmen beinhaltet, um neue kariöse Läsionen (Defekte) zu vermeiden (Prophylaxe). Genauso wichtig sind die Detektion früher kariöser Läsionen, deren Beurteilung und das Monitoring von Füllungen (Verbund zum Zahn) und indirekten Restaurationen. Die nichtinvasiv abbildende OCT ist eine geeignete Methode zur Darstellung von Zahnhartsubstanzstrukturen bis in eine Tiefe von 2,5 mm. Vorangegangene Studien konnten zeigen, dass die Detektion kariöser Läsionen und die Bewertung des Zahn-Komposit-Verbundes aussichtsreiche Anwendungsgebiete der OCT in der Zahnerhaltung darstellen.

Publikationen 

Schneider H, Park KJ, Häfer M, Rüger C, Schmalz G, Krause F, Schmidt J, Ziebolz D und Haak R. Dental Applications of Optical Coherence Tomography (OCT) in Cariology. Appl. Sci. 2017; 7(5): 472-493

Park KJ, Schneider H, Haak R. Assessment of interfacial defects at composite restorations by swept source optical coherence tomography. J Biomed Opt. 2013; 18(7):076018

Park KJ, Schneider H, Haak R. Assessment of defects at tooth/self-adhering flowable composite interface using swept-source optical coherence tomography (SS-OCT). Dent Mater. 2015; 31(5):534-41

Häfer M, Jentsch H, Haak R, Schneider H. A three-year clinical evaluation of a one-step self-etch and a two-step etch-and-rinse adhesive in non-carious cervical lesions. J Dent. 2015; 43(3):350-61

Schneider H, Krause F, Ziebolz D, Haak R. Optische Kohärenztomographie in der Kariesdiagnostik und Restaurationsbeurteilung. Quintessenz 2016; 67(7): 869-879

Schneider H, Park KJ, Rueger C, Ziebolz D, Krause F, Haak R. Imaging resin infiltration into non-cavitated carious lesions by optical coherence tomography. J Dent. 2017; 60:94-98

Park KJ, Haak R, Ziebolz D, Krause F, Schneider H. OCT assessment of non-cavitated occlusal carious lesions by variation of incidence angle of probe light and refractive index matching. J Dent. 2017; 62:31-35

Projektleiter

ZIK Logo
BMBF Logo